Die vornehme Dame Kuo-kuo und ihre Schwestern reiten aus, Li Gonglin (1049-1106)

Beauties on an Outing, Li Gonglin (1049-1106)

丽人行, 北宋李公麟 (1049-1106)

Weintöpfe in Shaoxing in der Provinz Zhejiang, darin fermentiert «Shaoxing-Reiswein»

Wine pots with Shaoxing wine in Shaoxing, Province Zhejiang

浙江绍兴装绍兴酒的酒坛

Huangshan, den Gelben Bergen, aufgenommen, Provinz Anhui

Huangshan, the Yellow Mountain in Province Anhui

安徽省境内的黄山

Dorf Zhuge in der Provinz Zhejiang

Zhuge Village in Province Zhejiang

浙江省境内的诸葛村

Jiayuguan, ein altes Festung im Westen der Provinz Gansu

Jiayuguan, an old fort in the west of Gansu Province

甘肃省境内的嘉峪关,

Chinesische Mauer etwa 150 km von Beijing entfernt

Great Wall,located about 150 kilometers from Beijing

距离北京大约150公里的长城

Frauen, Dämonen, Menschen-Verstand (Film)

目录: 电影

2019/03/19 06:30 pm Stadtkino Basel

《人,鬼,情》Ren, Gui, Qing
VR China 1987, 108 Min, Farbe, Original mit engl. Untertiteln

Qiu Yun ist eine berühmte bangzi-Opernschauspielerin, die sich auf Männerrollen spezialisiert hat. Ihren größten Erfolg auf der Bühne erlebt sie in der Darstellung des Geistes Zhong Kui in dem Stück «Zhong Kui verheiratet seine kleine Schwester». Aufgrund von Kindheitserlebnissen und beruflichen Enttäuschungen, Mißerfolgen und Schwierigkeiten im Privatleben, wird für sie die Grenze zwischen Wirklichkeit und Schauspiel immer fließender. Zhong Kui entwickelt Eigenleben und wird zu Qiu Yuns Vertrautem, einem Gegenüber.

Der Film beruht auf dem Leben und den Erfahrungen der zeitgenössischen bangzi-Opernschauspielerin Pei Yanling, die sich in der Verkörperung von Männerrollen landesweit einen Namen gemacht hat. In einem Gespräch mit der Regisseurin, die sie auf einer Tournee durch die Provinz Hebei begleitete, sagte Pei von sich selbst, sie sei zwar in ihrer Karriere erfolgreich, habe aber ihr Frausein aufgegeben, ohne die Freiheit der Männerwelt zu gewinnen.

Der Film wurde in China mit dem Hundert-Blumen-Preis für Bestes Drehbuch und Besten männlichen Nebendarsteller ausgezeichnet, in Frankreich beim 11. Filmfestival für Frauen in Creteil mit dem Preis für beste Regie, und in Rio beim 5. Film-,TV- und Video-Festival mit dem «Goldenen Vogel» für den besten Film des Jahres 1988.

Der zweite Film in der Reihe «Drei Generationen Film» ist dem Werk Huang Shuqins (geb. 1939) gewidmet, eine der wenigen Regisseurinnen Chinas. Verständnis für das Schicksal und die innerste Gefühlswelt der Frauen ist Hauptthema in ihrem Werk, ihr Film «Frauen, Dämonen, Menschen-Verstand» gilt unter Experten bis heute als einziger «Frauenfilm» Chinas.

Tickets  (via Stadkino)

Zeit 19. März 2019, 18:30
Ort / Ticket Stadtkino Basel
Infos VR China 1987, 108 Min, Farbe, Original mit engl. Untetiteln
Sprache Mandarin mit englischen Untertiteln
Von und mit

Regie und Buch: Huang Shuqin

Kamera: Xia Lixing, Ji, Hongsheng

Mit: Pei Yanling (Zhong Kui), Xu Shouli (Qiu Yun), Gong Lin (Qiu Yun als Mädchen), Wang Feifei (Qiu Yun als Kind)